Hier geht’s rund

Rausch und Drogenbrille

Mit der Rausch und Drogenbrille werden realitätsnah Einschränkungen (Tunnelblick, Abstandsfehleinschätzungen, verzögerte Reaktionszeiten, Gefühle der Verwirrung) durch Alkohol und andere psychotrope Substanzen erfahrbar gemacht.

Diese Methode bietet durch den Lebensweltbezug einen guten Gesprächseinstieg für die Thematisierung der Problematik „Alkohol und Drogen im Straßenverkehr“ mit der jugendlichen Zielgruppe.

Einsatzmöglichkeiten: als offenes Angebot oder gruppenweise bei Schulveranstaltungen; im Klassenverband

Überschlagsimulator

Der Überschlagsimulator vermittelt über die Funktionsweise des Sicherheitsgurtes die Wichtigkeit  dieser Sicherheitseinrichtung. Die Erfahrung des „Überschlages“ kann im Ernstfall helfen, Panik und damit Verletzungen nach einem Überschlag zu vermeiden.

Einsatzmöglichkeiten: als offenes Angebot oder gruppenweise bei Schulveranstaltungen

VR-Brillen Anwendung zum Autonomes Fahren

Was für viele Menschen noch unwirklich und ungewohnt erscheint, dürfte schon in einigen Jahren Realität werden. Deshalb bietet der ADAC als moderner Mobilitätshelfer diese VR-Brillen Anwendung an, um damit frühzeitig ein Gefühl unserer Zukunft auf der Straße zu geben.

Einsatzmöglichkeiten: als offenes Angebot oder gruppenweise bei Schulveranstaltungen; im Klassenverband

Bitte geben Sie Ihren Wunschrückrufzeitpunkt ein, wir werden versuchen diesen zu beachten.

* Pflichtfeld

Scroll to Top